Dieter Damschen - Naturfotografie
Galerie

Für das Jahr 2010 hat der NABU den Kormoran zum Vogel des Jahres erklärt. Eine Entscheidung, die polarisiert und heftige Diskussionen zwischen Freunden und Feinden der schwarzen Vögel auslöst. Hier einige Fotos von Kormoranen.


Für den ersten Eindruck habe ich in dieser Galerie beispielhaft einige Tierbilder zusammengestellt. Pflanzen und Landschaften werden so schnell wie möglich folgen. In Zukunft werden Sie hier zusammenhängende Galerien zu speziellen Themen finden. Das können Arbeiten zu bestimmten Gebieten oder Arten sein, neues Material oder jahreszeitlich aktuelle Bilder. Schauen Sie einfach von Zeit zu Zeit herein!


Die Laguna de Gallocanta ist ein Salzsee im Nordosten Spaniens, ca. 90 km südwestlich von Zaragoza. Hier rasten von November bis Februar viele tausend Kranich in unvergleichlicher Landschaft. Im Februar 2009 gibt es dort wieder einen Fotoworkshop


"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte." Und wenn dieses Bild jenseits der konkreten Abbildung liegt, lässt es noch viel mehr Freiraum für Gedanken und Interpretationen des Betrachters. Hier eine kleine Sammlung von Experimenten, Spielereien und "Knipsunfällen". Bei Gefallen einfach mal "unscharf" in die Schnellsuche eingeben und noch weitere Bilder finden.


Seeadler waren in der Vergangenheit, durch menschliche Verfolgung und Umweltzerstörung, fast gänzlich aus dem Bild der heimischen Natur verschwunden. Heutzutage entwickeln sich die Bestandszahlen wieder positiv. Auch in meiner heimischen Umgebung, an der mittleren Elbe, fliegen diese imposanten Greifvögel wieder im Aufwind und es gibt einige Brutpaare. Im Rahmen mehrerer Projekte hatte ich das Glück, diesen Tieren, mit einer Spannweite von 2,50 m, auf kurze Distanz zu begegnen. Ein besonderes Erlebnis und die Grundlage für viele eindrucksvolle Fotos.


Die großen und imposanten Vögel beflügeln seit jeher die Gedanken der Menschen sämtlicher Kulturkreise. Auf meiner persönlichen Motivliste nimmt der einheimische „Graue Kranich“ seit Beginn meiner fotografischen Tätigkeit den ersten Platz ein. So sind im Laufe der Jahre viele Fotos aus unterschiedlichen Jahreszeiten und Regionen Europas entstanden; ob Familienglück am heimischen Nest, Portraits und Details vom Hornborga See in Schweden oder Flugaufnahmen, große Gruppen rastender Vögel, sowie Aufnahmen aus dem spanischen Winterquartier.


Mehrmals hatte ich das große Glück, im Spätsommer eine Zuggemeinschaft von Schwarzstörchen beobachten zu dürfen. Über einen Zeitraum von mehreren Wochen trafen sich die scheuen Tiere jeden Tag zur Nahrungssuche an einem austrocknenden Gewässer. Aus dieser Situation heraus entstanden viele beeindruckende Aufnahmen dieser sonst so zurückgezogen lebenden Vögel.


Die Elbe, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, zählt zu den letzten großräumig naturnahen Flusslandschaften Europas. Das Jahr über bieten der Strom und die angrenzenden Lebensräume eine unerschöpfliche Quelle für stimmungsvolle Landschaftsmotive.


Mit einem Seitenverhältnis von fast 1:3 bieten die Aufnahmen mit der Hasselblad XPan gerade in der Landschaftsfotografie ein besonders interessantes Format. Die Panoramafotos im Downloadbereich meiner Homepage haben als JPG eine Abmessung von ca. 2480 x 6750 Pixel. Bei einer Druckauflösung von 300 dpi entspricht dieses Bildmaß einer Seitenlänge von 21 x 57 cm. Darüber hinaus stehen auf Anfrage TIF Dateien sämtlicher Bilder sogar mit einem Maß von ca. 3700 x 10100 Pixel (31 x 85 cm) zur Verfügung. Noch mehr Panoramafotos, als in dieser Galerie zu sehen sind, können Sie Sich anzeigen lassen, wenn Sie das Stichwort „Panoramaformat“ in der Suche verwenden.